top of page

Mediation/Supervision

Mediation ist ein außergerichtliches Verfahren, das viele Vorteile bietet. Einer der wichtigsten Vorteile ist die Kostenersparnis, da keine Anwalts- und Gerichtskosten anfallen. Außerdem ist das Verfahren zeitsparend, da es oft wesentlich schneller zu einer Lösung kommt als bei gerichtlichen Auseinandersetzungen. Ein weiterer großer Vorteil der Mediation ist, dass die Lösung im Interesse aller Beteiligten erarbeitet wird. Mediator*innen, welche die Verhandlungen moderieren, wahren stets Vertraulichkeit und bleiben allparteilich, um eine faire und ausgewogene Lösung zu ermöglichen.

Wesentliche Prinzipien der Mediation sind Freiwilligkeit und Eigenverantwortlichkeit der Mediant*innen. Alle Parteien nehmen freiwillig an dem Verfahren teil und sind selbst dafür verantwortlich, eine für sie akzeptable Lösung zu finden. Durch diese Eigenschaften stellt die Mediation eine effektive und effiziente Methode dar, Konflikte beizulegen, ohne den Weg über das Gericht gehen zu müssen.

Das Ziel einer Supervision besteht darin, das individuelle Verhalten im Arbeitsumfeld kritisch zu betrachten und zu durchleuchten. Es geht darum zu erkennen, welche Funktion Supervisand*innen innerhalb des Gesamtkontextes einnehmen und wie ihr/sein Handeln die Dynamik innerhalb der Gruppe beeinflusst sowie potenzielle Konflikte auslösen kann. Als wesentlicher Bestandteil zur Bewältigung von Konflikten trägt diese Reflexion zur psychischen Gesundheit bei und unterstützt maßgeblich das Wohlbefinden aller Beteiligten.

Preisliste:

 

Mediation: Auf Anfrage

 

Supervision:

 

Einzelsupervision: 60 Min   90,00 €               90 Min 135,00 €

Team:                      90 Min 160,00 €             120 Min 200,00 €

                                                                    

                                                                     Alle angegebenen Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer (MwSt.)

Berlin

Deutschland

Mitglied beim:

DeGPT 

ESTSS

DGBS

Fachverband Traumapädagogik e.V.

bottom of page